Fenster und Türen für den nachhaltigen Wohnungsbau

Projekt
Dieses nach den Prinzipien des nachhaltigen Wohnungsbaus konzipierte Wohnhaus wurde live im britischen Fernsehen von dem bekannten Moderator der Fernsehserie „Grand Designs“, Kevin McCloud, erbaut. Es verfügt über zwei Türen und acht Fenster aus ACCOYA® Holz. Das Haus gehört nun zur permanenten Ausstellung im Building Research Establishment (BRE) Innovation Park des Britischen Bauforschungsinstituts – Watford, Großbritannien

Architekt
Duncan Baker-Brown, BBM Sustainable Design

Bauherr
Grand Designs, Channel 4 TV

Tischlerei
Westgate Joinery

Datum
4. bis 9. Mai 2008

Material und Oberflächenbehandlung
1,5 m3 ACCOYA® Holz, verglast mit Pilkington energiKare Doppelverglasung und Fensterbeschlägen für höchste Beanspruchung von Titon Hardware Ltd. und AGB. Die Tischlerarbeit wurde ab Werk mit einem dreischichtigen Lacksystem von Teknos/ Großbritannien behandelt

Kommentar
„ACCOYA® zeichnet sich durch hervorragende Leistungsmerkmale, Stabilität und Dauerhaftigkeit aus und sorgt so für größere Flexibilität. Eine herausragende Eigenschaft ist auch das geringe Schwindverhalten. ACCOYA® ist ein sehr umweltbewusstes Nutzholz, da für die Herstellung Holz aus nachhaltiger Waldwirtschaft eingesetzt wird und das Produkt absolut ungiftig ist. Das Aussehen des Holzes, die natürliche Färbung und seine Festigkeit werden während des Herstellungsverfahrens nicht verändert.“ Duncan Baker-Brown, Architekt